Sie befinden sich hier: Bayern

Mittenwald entwickelte sich gegen Ende des 17. Jahrhunderts zu einer bedeutenden Geigenbaumetropole. Matthias Klotz gründete hier unter günstigen Bedingungen die erste Geigenbauwerkstatt, seine Söhne und Schüler etablierten das „edle Handwerk“. Neben der „Klotz-Schule“ bildete sich eine zweite bedeutende Stilrichtung aus, die der ebenfalls einheimische Matthias Hornsteiner prägte. Die „Geigen-bauschule“ genießt internationalen Ruf und die hier ansässigen Geigenbaumeister beliefern Kunden aus aller Welt. „Rund um die Geige“ geht es auch im Geigenbaumuseum hinter der Pfarrkirche, alte und neue Instrumente vermitteln dem Betrachter die Kunst des Geigenbaus.

Dt. /Engl. /Ital.
96 Seiten, 102 überw. farb. Fotos,
28,5 x 21,5 cm, Hardcover
ISBN 978-3-937843-31-5 

 
19,90 €
 
 
[[kauf]] Zurück